LGB setzt bei WLAN auf Märklin Mobile Station

WLAN-Empfängerbox 60117

Die Modellbahnsteuerung per WLAN breitet sich immer mehr im Garten aus, denn sie bietet Freiheit in der Auswahl der Bediengeräte, seien es nun klassische Handregler mit Drehknopf und Tasten oder multifunktionale Geräte wie Tablet oder Smartphones. Nachdem nun auch Uhlenbrock seine jüngst ausgelieferte Digitalzentrale Intellibox 2 in der neuen Version „neo“ mit dem drahtlosen Netzwerkempfang ausgestattet hat und auch einen externen, nachrüstbaren WLAN-Adapter anbietet, geht nun auch Märklin für seine großen Spuren Märklin 1 und LGB auf Netzwerk-Empfang. Der Schlüssel dazu ist die neu angekündigte Märklin Einsteiger-Zentrale 60667 Mobile Station WLAN, die in Verbindung mit der neuen WLAN-Empfängerbox 60117 (siehe Abbildung) die kabellose Anlagensteuerung ermöglicht. Dies ist auch in Kombination mit einer CS2/3-Zentrale möglich, sofern diese per Routeranschluss in ein WLAN-Netzwerk eingebunden ist.

60667 Märklin Mobile Station WLAN

Bei der jetzt angekündigten Mobile Station WLAN (siehe Abbildung) handelt es sich um ein digitales Handregler-Steuergerät im Design der bisherigen Einsteigereinheit Mobile Station, mit Display und einem Drehknopf ausgestattet. Es wird durch 4 Batterien des Typs AAA mit Energie versorgt. Die neue WLAN-Steuereinheit bietet Zugriff auf 40 Lokomotiven, schaltet bis zu 32 Lokfunktionen, verwaltet bis zu 320 Magnetartikel, meldet mfx-Fahrzeuge automatisch an und besitzt eine integrierte Datenbank zur Auswahl von älteren Lokomotiven. Maximal vier solche Mobile Station Steuereinheiten können mit einer Empfängerbox verbunden werden, die ihrerseits über die Digital-Anschlussbox 60114 an die Gleisanlage anzuschließen ist. Oder über die Zentralen CS 2/3.

Wann die neuen Märklin-Produkte für die WLAN-Steuerung verfügbar sind, wurde in der Neuheitenankündigung noch nicht mitgeteilt, sie werden zu gegebener Zeit Thema für die seit Ausgabe 5/2020 im Gartenbahn Profi laufende Serie über digitale Funkhandregler und ihre Zentralen sein. In der kommenden Ausgabe 2/2022 stellen wir in dieser Reihe als Folge 13 die bereits verfügbare Intellibox 2 neo mit integriertem WLAN-Modul vor, das auch als separater Adapter (siehe Abbildung) erhältlich ist und sich auch an weiteren Zentralen anderer Hersteller mit LocoNet-Anschluss verwenden lässt.