23. Juni 2024

RhB

RhB

Eine Bo‘Bo‘ in den Pullman-Farben

Um die feinen Pullman-Salonwagen der Rhätischen Bahn zu befördern, kommt nicht jede Lok zum Zuge. Es müssen schon besondere Fahrzeuge sein. Ein Krokodil Ge 6/6 I oder die Oldtimerin Ge 4/6 353 sind würdig zur Beförderung der Luxuswaggons. Doch der Verein Pro Salonwagen hat sich schon vor Jahren in die Idee vertieft, die creme/blauen Wagen von einer im gleichen Design gestalteten Lokomotive befördern zu lassen. Allerdings soll dafür keiner der braunen Oldtimer farblich umgestaltet werden, sondern eine schnellere Lokomotive, die im zunehmend verdichteten Taktverkehr der RhB mithalten kann. Mindestens 80 km/h muss sie mit Zug am Haken erreichen, um auf den im Halbstundentakt befahren Abschnitten (zum Beispiel zwischen Thusis und

Weiterlesen
Modellbahn FahrzeugeNeuheitenRhB

Trainmen.fun liefert RhB Gmf 4/4 243 aus

Die noch junge Hersteller- und Händlerkooperation Trainmen.fun stellt derzeit ihr Programm zusammen und kündigt nach und nach aufwändig in Handarbeit gefertigte, recht detailgetreue Kleinserienmodelle nicht nur für die Vitrine, sondern auch für den Fahrbetrieb auf Innen- und Außenanlagen an. Die in überschaubar kleinen Stückzahlen hergestellten Modelle stehen beim beteiligten Fachhändler Fertig Modellbahn in Mörlenbach allerdings selten im Regal und sind daher meist nur nach Vorbestellung mit einiger Lieferzeit erhältlich. Der Gartenbahn Profi hatte dieser Tage Gelegenheit, im Fachgeschäft eine auf Kundenwunsch gefertigte, aber noch nicht ausgelieferte gelbe Gmf 4/4 243 der RhB näher zu betrachten. Diese wollen wir hier im Blog nur kurz vorstellen, einen vollständigen Beitrag dazu finden unsere

Weiterlesen
LGBNeuheitenRhB

LGB-Liefertermine: Die große Rote zum Sommer

Als Sommerneuheit angekündigt, rollt sie auch schon Beginn des Sommers zu den Fachhändlern, die Ge 6/6 II 706 Disentis-Mustér von LGB. Nach der Epoche VI-Erstausführung als 702 und der grünen Epoche IV-Variante mit Scherenstromabnehmern in Form der Lok 707, legt LGB nun die zweite rote Ausführung auf, und zwar im Zustand der Epoche V. Laut jüngster Lieferterminliste von Mitte Mai 2024 soll das Modell im Juni ausgeliefert werden. Kennzeichen sind die Einholm-Stromabnehmer und die alte seitliche Fensteranordnung an den jeweils rechten Führerstandsseiten mit schmalen Fenstern, wie sie auch das grüne LGB-Modell der 707 aufweist. Die mächtigen Originale prägten mit zwei 1957 gelieferten Prototypen und den 1965 in Dienst gestellten weiteren

Weiterlesen
Modellbahn FahrzeugeNeuheitenRhB

Trainmen.fun kündigt BDt 1731 der RhB an

Trainmen.fun, eine Kooperation von Kiss Modellbahnservice, Gico Model Italia und Fertig Modellbahnen, legt immer wieder Gartenbahnmodelle in Kleinstserien auf, die neben einem hohen Detaillierungsgrad auch die Portion Robustheit besitzen, damit sie auch auf der Gartenbahn ohne Gewissensbisse eingesetzt werden können. Dabei widmet man sich Nischenmodellen, denn der Fertigungsprozess ist auf eine Kundschaft ausgerichtet, die nicht nur die gängigen Fahrzeuge einsetzen möchte. Beim neuesten Projekt, dem bei der RhB als Einzelstück vorhandenen Steuerwagen BDt 1731, konnte der Gartenbahn Profi erste Informationen erhalten und sich das Prototypengehäuse schon einmal näher ansehen. Der Wagenkasten in maßstäblicher Länge ist wie auch der Boden aus Kunststoffplatten gefertigt, Kopf und vorderer Dachbereich im 3D-Druck entstanden, die

Weiterlesen
InnolutionsNeuheitenRhB

Innolutions: Kräftiger Bernina-Triebwagen

Ja, es gibt sie schon, die 50er Triebwagen der Berninastrecke. Zuerst von Scheba, aber das ist lange her. Zuletzt hatte sie Pullman aufgelegt, in Kunststoff-Bauweise. Und nun kommt ein Metallmodell. Nicht von Kiss, sondern von Innolutions. Das Schweizer Bahntechnikunternehmen mit Modellbahnabteilung hat den ABe 4/4 III – also den 50er-Triebwagen – serienreif und wird im bevorstehenden Mai mit der Auslieferung der ersten Modelle beginnen. Der Gartenbahn Profi konnte noch kurz vor Drucklegung der Ausgabe 3/2024 ein erstes Fahrzeug zur Begutachtung und für Testfahrten in Empfang nehmen, dank ein paar Stunden Regenpause sogar draußen. Und wir staunten nicht schlecht, was das Modell des Schlepptriebwagens leistet. Das auf Großserienantrieben von Piko gestellte

Weiterlesen
Modellbahn TechnikNeuheitenRhB

RhB-Lichtsignale jetzt auch von mXion

Borer, Häuptli, Siba, Scheba… – wer erinnert sich an diese Anbieter von RhB-Lichtsignalen der Spur G? In den Jahren nach der Jahrtausendwende waren dies jene Hersteller, die für die Spur IIm Signale mit mehr als zwei Linsen für rot-grünen Lichtwechsel boten. Alle vier Signal-Hersteller sind inzwischen vom Markt verschwunden. Über die Jahre drehte sich das Anbieterkarussell, und neue Produkte garnierten sich um das beständige LGB-Grundprodukt herum. Heute heißen die Anbieter für RhB-Modell-Lichtsignale (neben LGB) Franz Becker, MK-Modells, Modellbau Eckstein, Signalbau Willing – und jetzt auch mXion Modellbahntechnik, mit gleich mit vier Ausführungen des RhB-Lichthauptsignaltyps L mit dem schmalen Schirm. Im Unterschied zu den genannten anderen Herstellern bietet MXion allerdings keine

Weiterlesen
BücherRhB

Der längste Reisezug: Das Buch zum Weltrekord

Erinnern Sie sich noch an die eindrucksvollen Bilder, als 100 Capricorn-Wagen, gebildet aus 25 Triebzug-Einheiten, die Albula-Strecke der Rhätischen Bahn talwärts befuhren? Der längste schmalspurige Reisezug der Welt, rund 1910 Meter lang, schlängelte sich über die Gleise. Eine Aktion, die einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde mit sich brachte. In der GBP-Ausgabe 1/2023 konnten wir davon einen kleinen Eindruck vermitteln. Nun gibt es beim RhB-Kooperationspartner Märklin gar ein ganzes Buch dazu – im panoramahaften Querformat DIN A4 angelegt und 240 Seiten stark. Das Buch über den Weltrekord der RhB enthält aber nicht nur eine Reportage über die Weltrekordfahrt vom 29. Oktober 2022, sondern beleuchtet auch die Hintergründe dazu und die

Weiterlesen
Modellbahn FahrzeugeRhBSchmalspurbahnen

Von Graubünden ins Brohltal: Die D4 kehrt zurück

Aktualisierung: Aufgrund von Transportverzögerungen wird die in Landquart verladene D4 erst in den frühen Morgenstunden des Freitag, 17. November, in Brohl eintreffen, da der Schwertransport nur nachts fahren darf. Er müsste nach unserer Kenntnis Brohl vor 6 Uhr morgens erreichen. Man muss schon sehr früh aufstehen, um einem besonderen Ereignis live beiwohnen zu können: Es handelt sich um die Heimkehr der meterspurigen Diesellok D4 ins Brohltal, die seit den späten 1980er Jahren als 241 bei der RhB eingesetzt war. Nicht auf der Schiene, sondern auf einem Straßen-Schwertransport wird sie den Umladebahnhof Brohl-Lützing am linken Rheinufer erreichen, die Planungen gehen von einem Eintreffen gegen 7.30 Uhr aus, da bricht das Tageslicht

Weiterlesen
RhB

RhB-Krokodile bleiben vorerst im Stall

Am 13. Mai starten sie wieder, die aus historischen Fahrzeugen gebildeten Nostalgiezüge der Rhätischen Bahn, um Fahrgäste von Davos nach Filisur und zurück zubringen. In knapp 40 Minuten führt die Reise durch die wildromantische Zügenschlucht, über den berühmten Wiesnerviadukt bis nach Filisur. Gezogen werden diese Nostalgiezüge in der Regel von einer der legendären Kult-Lokomotiven Ge 6/6 I 414/415 („Krokodil“). Aufgrund von anstehenden Reparaturarbeiten fallen beide Maschinen bis auf weiteres aus. Einer internen Mitteilung zufolge liege die Ursache für den Ausfall in Rissen an den Radscheiben. Für zwar jüngeren, aber gleichfalls historischen Traktions-Ersatz ist gesorgt, anstelle der Krokodile werden die Nostalgiezüge mit einer Ge 4/4 I (Bo‘Bo‘ 1) bespannt. Die Reise

Weiterlesen
LGBNeuheitenRhBSpielwarenmesse

Messenews 2023: Neuheiten von LGB

Zwei Wochen vor Beginn der Spielwarenmesse Nürnberg, an der Märklin mit seinen Marken LGB und Trix als einer der ganz wenigen Hersteller aus dem Modellbahnbereich noch teilnimmt, hat das Göppinger Unternehmen nun seine Messe-Neuheiten 2023 bekannt gegeben, auch die von LGB. Die Schwerpunkte liegen, wie zu erwarten war, bei der RhB, Top-Neuheit ist neben dem Triebzug Capricorn die Dampflok Rhätia in zwei Varianten und ihre Schwesterlok Engadin als High-End-Modelle. Aber auch für die US-Bahner wird Rollmaterial angeboten, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat, seit LGB zu Märklin gehört. Es war 2006, als ein Großbrand in einer Lagerhalle in Viernheim die Träume von Modellbahnern zerstörte, die unter anderem

Weiterlesen
LGBNeuheitenRhB

LGB: Den Schotter digital entladen

Ein Wagen zum Spielen, das ist neue Seitenkippwagen, den Märklin im LGB-Programm für Mitglieder des Insiderclubs ankündigt. Das korrekt als Einmuldenkippwagen der Bauart Fa-u bezeichnete Fahrzeug wird bei der Rhätischen Bahn vor allem im Bauzugdienst zum Transport von Schotter eingesetzt, um diesen an Gleisbaustellen zu verteilen. Dazu besitzen diese Wagen keine schmalen Schütten, sondern seitlich eine lange Entladeklappe, die nach oben geöffnet werden kann. Somit kann das Ladegut direkt seitlich neben das Gleis abgeladen werden. Und das, so kündigt Märklin in seinem Handelsnewsletter an, lässt sich auch im Modell nachstellen. Die Entladeklappe kann im Digitalbetrieb nach oben geöffnet und durch Absenken wieder geschlossen werden, der Wagen ist somit an jeder

Weiterlesen