22. Februar 2024

Diesellok

Modellbahn FahrzeugeRhBSchmalspurbahnen

Von Graubünden ins Brohltal: Die D4 kehrt zurück

Aktualisierung: Aufgrund von Transportverzögerungen wird die in Landquart verladene D4 erst in den frühen Morgenstunden des Freitag, 17. November, in Brohl eintreffen, da der Schwertransport nur nachts fahren darf. Er müsste nach unserer Kenntnis Brohl vor 6 Uhr morgens erreichen. Man muss schon sehr früh aufstehen, um einem besonderen Ereignis live beiwohnen zu können: Es handelt sich um die Heimkehr der meterspurigen Diesellok D4 ins Brohltal, die seit den späten 1980er Jahren als 241 bei der RhB eingesetzt war. Nicht auf der Schiene, sondern auf einem Straßen-Schwertransport wird sie den Umladebahnhof Brohl-Lützing am linken Rheinufer erreichen, die Planungen gehen von einem Eintreffen gegen 7.30 Uhr aus, da bricht das Tageslicht

Weiterlesen
NeuheitenProfi Plus

Ed de Bruijn: Ötscherbär 1099 und Faur-Diesel L45H

Es dürfen jetzt auch mal Österreich und Sachsen das Thema bestimmen: Bislang prägen vorwiegend Lokomotiven und Wagen nach Schweizer Vorbildern das Sortiment des niederländischen Kleinserienherstellers Ed des Bruijn. Doch Schweizer Fahrzeuge haben neben LGB auch TrainLine, ESU, Kiss CH und der Modellbau-Anbieter Schmalspurgartenbahn.de im Sortiment – ein dicht besetzter Markt, während andere Modellbahnbereiche darben. Das hat Ed’s Garten Bahn dazu bewogen, die Entwicklungen künftig auf andere Modellbahnmärkte zu konzentrieren und Wunschmodelle zu realisieren, etwa aus Österreich und – ja – auch aus Sachsen. Beim Festival der Grootspoorgroep in Herveld bei Nijmegen zeigte Ed de Bruijn seine neuesten Projekte, die schon weiter gediehen sind, als es die CAD-Zeichnungen auf seiner Website

Weiterlesen