23. Juni 2024
Modellbahn FahrzeugeNeuheitenRhB

Trainmen.fun liefert RhB Gmf 4/4 243 aus

Die noch junge Hersteller- und Händlerkooperation Trainmen.fun stellt derzeit ihr Programm zusammen und kündigt nach und nach aufwändig in Handarbeit gefertigte, recht detailgetreue Kleinserienmodelle nicht nur für die Vitrine, sondern auch für den Fahrbetrieb auf Innen- und Außenanlagen an. Die in überschaubar kleinen Stückzahlen hergestellten Modelle stehen beim beteiligten Fachhändler Fertig Modellbahn in Mörlenbach allerdings selten im Regal und sind daher meist nur nach Vorbestellung mit einiger Lieferzeit erhältlich. Der Gartenbahn Profi hatte dieser Tage Gelegenheit, im Fachgeschäft eine auf Kundenwunsch gefertigte, aber noch nicht ausgelieferte gelbe Gmf 4/4 243 der RhB näher zu betrachten. Diese wollen wir hier im Blog nur kurz vorstellen, einen vollständigen Beitrag dazu finden unsere Leserinnen und Leser in der kommenden GBP-Ausgabe des 4/2024.

 

Die Gmf 4/4 wurde von der RhB 1991 in zwei Exemplaren beschafft und mit den Betriebsnummern 242 und 243 in Dienst gestellt. Ihr Einsatzgebiet war die Baustelle des Vereinatunnels, der Klosters mit dem Engadin verbindet. Lok 243 wird seit Vollendung des Tunnelbaus in Klosters für Rangierdienste und den Tunnelrettungszug bereitgehalten, während die hier gezeigte 242 in Landquart beheimatet ist. (Foto: RhB/Archiv GBP)

 

Modelle dieser dieselelektrischen RhB-Bahndienstloks sind bislang nur in Kleinserien erschienen. Dietz Modellbahn brachte das Lok-Duo vor gut 20 Jahren auf den Markt, digitalisiert, mit rotierendem Lüfter im langen Vorbau, Entkupplern sowie Licht- und Soundfunktionen, für 1798 Euro war das Ende 2004 ein Top-Angebot. Der Gartenbahn Profi stellte damals das Dietz-Modell als 242 ausführlich vor. Profi-Plus-Leser finden am Ende dieses Blogeintrags einen Link zu ausführlicheren Informationen über die Dietz-Loks 242 und 243, die heute nur noch gebraucht erhältlich sind. Aktuell bei Schmalspurgartenbahn Stang ist ein Gehäusebausatz im Angebot, der mit Großserienantrieben kombiniert werden kann (www.schmalspurgartenbahn.de). Passende Achsblenden hat Gerhard Stang ebenfalls im Angebot. Und von TrainLine ist seit einiger Zeit ein weiteres IIm-Modell angekündigt.

 

Zurück zur aktuellen Trainmen.fun-Ausführung. Das 55 cm lange Kleinserienmodell besteht aus einem Kunststoffaufbau und wiegt aufgrund einer Bodenplatte aus Metall ohne weitere Zusatzgewichte 3,1 kg. In Verbindung mit bewährten Großseriengetriebe führender Hersteller sorgt das für eine zweckentsprechende Zugkraft. Mit einem Fahrdecoder ausgestattet, ist das Modell der Gmf 4/4 243 für einen Einsatz im Analog- und Digitalbetrieb vorgesehen und für rund 1700 € erhältlich. Für Sound und Entkuppler müssen Kunden einen Aufpreis zahlen, auch die Lieferung mit Verdampfer gegen Aufpreis ist möglich. (BS/gil)

Gmf 4/4 243 der RhB als IIm-Modell von Trainmen.fun

 

Rückblick: Das Dietz-Modell von 2004
Wenn Sie mehr zum früheren Modell der Gmf 4/4 von Dietz lesen wollen, loggen Sie sich als ProfiPlus-Leser zuerst ein. Sie finden dann an dieser Stelle den weiterführenden Link.