24. April 2024
Großbahn-TreffenVeranstaltungen

Workshops zum Jahrestreffen der IG Spur II

Am 10. und 11. Mai 2024 (Himmelfahrt) treffen sich Freunde der Interessengemeinschaft Spur II zum traditionellen Jahrestreffen. In der Mehrzweckhalle von Schenklengsfeld (10 km südöstlich von Bad Hersfeld) entsteht eine große Modulanlage mit Regelspur 64mm, Schmalspur 45mm, und Feldbahn 26,7mm. Interessant ist die Vernetzung der Spurweiten und den Umlade-Möglichkeiten. Zu sehen gibt es auch viele interessante Kleinserienmodelle und Eigenbauten im exakten Maßstab 1:22,5. Einige Module könnten dann allerdings letztmals zu sehen sein, wenn sich keine Lösung für ihre künftige Einlagerung finden lässt.

Workshopangebot zur Alterung

Der große Maßstab eignet sich hervorragend zum Einstieg in den Modellbau. Viele der Mitglieder bringen ihre Module mit, zeigen ihre Gebäude und natürlich selbstgebauten Fahrzeuge. In dieser Baugröße sind gealterte Fahrzeuge natürlich beeindruckend. Deshalb findet am Freitag und Samstag jeweils um 14 Uhr ein Workshop zum Thema Alterung von Fahrzeugen statt. Interessierte können ein eigenes Fahrzeug mitbringen, bei dem sie die Alterung unter fachkundiger Anleitung selbst vornehmen können. Gebten wird um Anmeldung unter nachfolgenden Verlinkungen:

Links:
Die Anmeldung für diesen Workshop erfolgt bei der@buntbahner.de
Die Anmeldung von Modulen erfolgt bei torstenschoening@arcor.de
Weitere Informationen unter www.spur-II.de.

IG sucht Unterstellmöglichkeiten

Die IG Spur II e.V. ist immer noch im Besitz von Modulen, für die ein Dach über dem Kopf gesucht wird. Seit dem letzten Fahrtreffen im Mai 2023 wurden diese Module in einer Halle in Schenklengsfeld zusammen mit weiteren privaten Modulen eingelagert. Die Halle musste aber mittlerweile geräumt werden. Übergangweise hat der Bürgermeister von Schenklengsfeld der IG seine Scheune bis zum Fahrtreffen im Mai 2024 kostenlos für die Einlagerung der Module zur Verfügung gestellt. Doch nach dem nächsten Fahrtreffen im Mai 2024 brauchen die Module ein neues Zuhause. Findet sich das nicht, droht die Entsorgung auf dem Wertstoffhof, kündigte die IG Spur II in einem Mitgliederbrief mit. Die Module seien in einem guten Zustand. Sie wurden in den letzten zehn Jahren überarbeitet bzw. neu gebaut. Es können auch einzelne Module übernommen oder gekauft werden. Und um folgende Module geht es:

  • Regelspur: 16 Bogenmodule, R3000, 22,5°, 50 cm breit, sowie drei Klappbrücken
  • Meterspur: 8 Bogenmodule in Trapezform, R2800, 22,5°, 60 cm breit.
Auch Altensteig sucht seine Zukunft

Langfristig sucht auch der im Maßstab 1:22,5 angelegte Meterspur-Bahnhof Altensteig von Martin Graf einen neuen Platz und letztlich seine Zukunft. Es existieren der Bahnhof mit einer Aufbaulänge von rund 16 Metern Länge und einer Halbkurve. Der Bereich von Nagold ist noch nicht fertiggestellt. Einzelne Gebäude sind jedoch gefertigt. Der Heimatverein in Altensteig scheidet als Interessent wohl aus, denn er betreibt schon eine Anlage in 1:87. Aber vielleicht gibt es Interessenten für Altensteig in 1:22,5, die in das Projekt einsteigen oder es gar übernehmen. Ein Kontakt kann über die IG Spur II aufgenommen werden.