23. Juni 2024
Messen

Faszination Modellbau am Bodensee

Die Faszination Modellbau in Friedrichshafen rückt näher – vom 3. bis 5. November lockt sie mit Angeboten für Modell-Hobbies zu Land, Wasser und Luft. Natürlich ist auch die Modellbahn wieder auf dem Gelände der Messe FN vertreten, in Halle A1, begleitet vom Echtdampf-Hallentreffen. In diesem Jahr können die Besucher insgesamt 22 Modellbahn-Anlagen von der großen Spur 2 bis zur kleinen Spur Z bewundern. Hier einige interessante Anlagen für Großbahner:

Die ehemalige Rekord-Anlage des verstorbenen Modellbauers Franz Stellmaszyk, eine Feldbahn in den 50er Jahre, wurde von dem Verein LGB-Freunde Niederrhein neu aufgebaut, restauriert und digitalisiert. Sie stellt den Lavaabbau der 50er Jahre in der Eifel dar, unter dem Motto: „Von der Werkstatthalle bis zum Vulkansteinbruch“. Detailgetreu, mit den kleinsten Einzelheiten, wird die Arbeitswelt in einer Lavagrube nachgebildet. Szenen dieser Anlage sind bereits im GBP 6/2023 in der Rückblende zu den diesjährigen Märklin-Tagen zu sehen.

Absolut ins Detail geht auch die Sauerland-Segmentanlage mit der Ausweichanschlussstelle HilMa der IG Spur II-Mitglieder Wolf Groote und Gerhard Seelbach. Den Kern der Anlage bildet eine vorbildgerechte Rollwagenanlage, mit der das Umsetzen von regelspurigen Güterwagen auf schmalspurige Rollwagen demonstriert wird. Die Motive orientieren sich an der Plettenberger und der Hohenlimburger Kleinbahn im Sauerland. Leser des GBP kennen große Teile dieser Segmentanlage aus der vorjährigen Ausgabe 6/2022.

Nicht nur, aber besonders auch an Kinder wendet sich die Segmentanlage „Hammerundermeadowvalley“. Die IIm-Show-Anlage der LGB-Freunde vom Niederrhein, bestehend aus 12 Segmenten bietet auf einer Gesamtfläche von 15 x 5 m alles, was man sich auf einer Modellbahn wünscht. Bis zu 15 Züge sind gleichzeitig im Einsatz. Detailreiche Szenen erfreuen angeblich besonders die weiblichen Zuschauer. Durch eine Gleishöhe von nur 70 Zentimeter können auch kleine Kinder die Miniaturwelt betrachten.

Und wer nicht nur schauen, sondern auch zuhören und reden will, kann am Präsentationsstand des früheren Eisenbahnromantik-Moderators Hagen von Ortloff vorbeischauen. Auch in diesem Jahr kommt er wieder zur Autogrammstunde auf die Messe, erzählt seine Eisenbahngeschichten und kommt mit dem Publikum ins Gespräch – an allen drei Messetagen in der Modellbahn-Halle A1, jeweils von 14 Uhr bis 15 Uhr.

Echtdampf-Hallentreffen

Begleitet wird die Faszination Modellbau vom Echtdampf-Hallentreffen, dem weltweit größten Treffen für Modelleisenbahnen, Straßenfahrzeuge, Schiffe und Anlagen, die mit Dampf betrieben werden. Ein absolutes Highlight ist die historische Dampfmaschine Tasker Little Giant im unglaublichen Maßstab 1:1,3 und mit einem Gewicht von sage und schreibe 2,7 Tonnen! Es handelt sich hier um einen der größten und schwersten Dampfmodell-Nachbauten in Deutschland.

In den Hallen B2 und B3 erwarten unter Dampf stehende Exponate in verschiedensten Maßstäben die Besucher. Auch in der Halle A2 ist das Echtdampf-Hallentreffen mit stationären Dampfmodellen und der Modulanlage in Spur I und IIm vertreten. Private Teilnehmer, Clubs und Vereine präsentieren ihre Modelle auf Schienen, Podesten und auf dem Wasser. Erfahrene Dampfmodellbauer stehen bereit, um die begeisternde Mechanik ihrer Modelle zu erläutern. Als besonderes Erlebnis können die Besucher zudem eine Mitfahrt über das Messegelände in einem Dampfzug genießen.

Das Messegelände der Faszination Modellbau liegt in unmittelbarer Nähe des Flughafens Friedrichshafen. Detailinfos zur Anreise gibt’s unter:
www.faszination-modellbau.de/anreise-hallenplan

Um Wartezeiten vor Ort zu vermeiden, empfiehlt sich der Online-Ticket-Kauf: https://ticketshop.schall-messen.de/shop

Adresse und Öffnungszeiten

Messe Friedrichshafen GmbH
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen

geöffnet 3. bis 5. November 2023
Freitag und Samstag 9 – 18 Uhr
Sonntag 9 – 17 Uhr