18. Mai 2024
Ausstellungen

Publikumstage beim Schotterplatz in Wildegg

Über die Sommermonate herrschte Ruhe , nun aber startet der „Schotterplatz“ im schweizerischen Wildegg (Hornimattstrasse 22b, CH-5103 Wildegg) am Samstag, 11. November, mit Publikumstagen in die neue Saison. Seit mehr als einem Jahr steht die Schauanlage mit Besonderheiten interessierten Besuchern anlässlich von Führungen und Workshops offen (siehe dazu GBP 1/2023). Zusätzlich ist es nun möglich, den Schotterplatz individuell an ausgewählten Tagen auf eigene Faust zu erkunden.
Das Herzstück bildet die umfangreiche Indoor-Modelleisenbahn­anlage in Spur G (Maßstab 1:22.5). Sie spiegelt typische Landschaftsbilder der Schweiz wider. Der prominente Berg in der Mitte der Anlage, mit der Zahnradbahn und den Kehrtunneln, ist ein besonderer Blickfang. Das Mittelland mit einem Anschlussgleis und entsprechendem Güterverkehr darf ebenso wenig fehlen wie die Westschweiz, vertreten durch ein Weinbaugebiet. Jede Fläche will optimal genutzt sein, nichts soll verschwendet werden. Des Weiteren warten auf dem Schotterplatz auch verschiedenste Komponenten der großen Vorbilder auf. Beispielsweise bedient eine echte, mechanische Mutteruhr alle Nebenuhren auf dem Schotterplatz. Ein besonderes Highlight ist der Personenwagen des Eiger-Ambassador-Express der Jungfraubahnen, Baujahr 1912.
Der Schotterplatz steht unter gemeinnütziger Trägerschaft und hat das Ziel, Begeisterung für Eisenbahn & Modelleisenbahn zu wecken. Die Ausstellung ist an jedem zweiten Wochenende, abwechselnd jeweils samstags oder sonntags, von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet, das angeschlossene Bistro bis 18 Uhr. Während der Weihnachtsfeiertage sind zusätzliche Publikumstage geplant. Eine Terminübersicht ist auf www.schotterplatz.ch hinterlegt. Wer sicher gehen will, dass er/sie Platz findet: Reservierungen sind auf der Website möglich.