HSB-Fahrradwagen nun beim Schmalspurgartenbahn

Die Fahrradsaison ist eröffnet, auch auf der Gartenbahn. Und so mancher Harzbahnzug führt wieder den zweiachsigen Fahrradwagen mit sich, den der Gartenbahn Profi ab 2011 in seiner Leseredition bis Ende 2021 als Bausatzmodell angeboten hatte. Dennoch reißt die Nachfrage nach dem offenen Güterwagen nicht ab, obwohl das Vorbildfahrzeug längst nicht mehr im Betrieb steht – es wurde zwischenzeitlich zu einem Cabriowagen umgebaut, stand aber nur kurze Zeit im Einsatz.

2021 hatten wir eine letzte Auflage des Bausatzes angekündigt und auch ausgeliefert, seither war der HSB-Fahrradwagen nicht mehr lieferbar. Aufgrund wiederholter Anfragen haben wir nun mit dem Hersteller der Bauteile, der Firma Schmalspurgartenbahn Gerhard Stang, eine Vereinbarung getroffen, dass der Wagen nun in das Sortiment von Schmalspurgartenbahn übernommen und bedarfsorientiert weiterproduziert wird. Der Direktvertrieb ermöglichte es zudem, dass der Preis von 89 € für den Grundbausatz A bei gleicher Ausstattung stabil bleiben konnte, trotz erhöhter Beschaffungs- und Produktionskosten.

Der Grundbausatz ist so konzipiert, dass er auf einem vorhandenen, zweiachsigen 30-cm-Standardfahrgestell von LGB aufgebaut werden kann. Beibehalten wurden auch die beiden aufgewerteten Ausführungen. So enthält der Bausatz B auch Farbspray und eine Beschriftung von Tröger 2m. Alles bis auf den Klebstoff bietet die Packung der Ausführung C, die bis hin zum originalen, neuen LGB-Fahrgestell samt Zubehör und Metallrädern alles enthält, was zum einsatzbereiten Aufbau des Fahrradwagens benötigt wird. Nur das Ladegut, nämlich die Fahrräder von Pola oder Preiser, muss man sich noch im Modellbahnfachhandel beschaffen. Für die Teilesätze ist die originale Bauanleitung des Gartenbahn Profi verfügbar.

Es freut uns, dass dieses Fahrzeug weiterhin Interesse findet und wir einen Weg gefunden haben, dass diese Wünsche weiterhin bedient werden können. Die Wagenbausätze sollen ab Ende Mai verfügbar sein.

Link: Zu den Angeboten bei Schmalspurgartenbahn