18. Mai 2024

Schmalspurbahnen

Schmalspurbahnen

Pinzgau-Bahn: Wiederaufbau im Jubiläumsjahr

Am 2. Januar 2023 wurde die Pinzgauer Schmalspurbahn 125 Jahre alt, die als modernes Verkehrsmittel weiter gestärkt werden soll. Doch ihre Wurzeln hat sie nicht vergessen. Am 18. Mai startet die Nostalgiesaison – mit Sonderzügen und einem abgestimmten Modellbahn-Rahmenprogramm in Zell am See. Nicht mehr lange, und der Wiederaufbau der im Juli 2021 durch heftige Unwetter erheblich zerstörten Pinzgauer Lokalbahn beginnt. Im April rücken die Bagger an – eine gute Nachricht für Betreiber, Fahrgäste und Freunde der 750-mm-Schmalspurbahn, die sich seit 125 Jahren entlang der Salzach schlängelt. Derzeit kann nur zwischen Zell am See und Niedernsill Schienenverkehr angeboten werden – und das im Jubiläumsjahr. Doch schon am 8. September 2023

Weiterlesen
Schmalspurbahnen

Sachsen: SDG-Schmalspurbahnen dampfen seltener

Steigende Energiepreise, auch bei der Beschaffung von Steinkohle, machen den dampfbetriebenen Schmalspurbahnen in Sachsen zu schaffen. Die Sächsische Dampfeisenbahn Gesellschaft SDG hat nun in Abstimmung mit den jeweiligen Verkehrsverbünden massive Einsparungen angekündigt und reduziert zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2022 das Zugangebot auf ihren drei Strecken Fichtelberg-, Lößnitzgrund- und Weißeritztalbahn. Hier wird es zusätzlich zu den üblichen Streckensperrungen in der kommenden Fahrplanperiode zunächst eine weitere Betriebspause vom 6. bis 24. März 2023 geben, außerdem vom 1. bis 19. November 2023. Der bisherige Schienenersatzverkehr in den Sperrpausen entfällt. Auf der Fichtelbergbahn Cranzahl–Oberwiesenthal wird vorerst ein genereller Ein-Zug-Betrieb mit täglich vier Zugpaaren aufrechterhalten, nur an nachfragestarken Tagen wie Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten und

Weiterlesen