23. Juni 2024
Modellbahn TechnikNeuheiten

G-Weichenantrieb: Auch Raab baut Decoder ein

Die Firma Raab Modellbau Studio (RMS) aus dem fränkischen Kronach hatte Anfang Mai anlässlich der Gartenbahnausstellung der Modellbahnfreunde Grub am Forst das Handmuster eines neu entwickelten Weichenantriebs mit integriertem Decoder vorgestellt. Nun ist die Entwicklung abgeschlossen und der Redaktion liegt ein Muster aus der lieferbaren ersten Bauserie vor, das wir in unserem Blog kurz vorstellen wollen. Herzstück des in Vakuumguss-Technik hergestellten, mit dem LGB-Weichenantrieb (#12010) maßidentischen Gehäuses ist ein Uhlenbrock Digital-Servo mit einem für den Freiland-Betrieb modifizierten Decoder. Durch den Servoantrieb läuft der Stellvorgang vorbildgerecht langsam ab. Diese Technikkombination soll laut Hersteller bereits einen mehrstündigen Unterwasser-Test ohne Auffälligkeiten überstanden haben. Der Decoder kann mit DCC-Zentralen und auch Märklin Motorola sowohl über Weichenadressen, als auch über Lokadressen angesteuert werden. Eine in einem Federmechanismus gelagerte Stellstange erlaubt das Auffahren der Weichenzungen. Dies erfordert aber nach ersten Tests auf der Redaktionsanlage relativ schwere Fahrzeuge, geschobene leichte, offene Güterwagen mit Kunststoffachsen neigen zum Aufklettern der Räder. Die vordere Wand ist ähnlich wie beim LGB-Antrieb herausnehmbar.

Nach Auskunft von RMS sind als weitere Optionen Zusatzschalter in der Entwicklung, um darüber Melde- und Schaltfunktionen zu realisieren. Die LGB-Schaltkontakte (#12070 und Vorgängermodelle) sind nicht kompatibel. Auf der Roadmap für die Zukunft steht auch noch ein baugleiches Modell ohne eigenen Decoder. In diesem Fall muss ein externer Servo-Decoder die Steuerung übernehmen. Der „Servo-Weichenantrieb, gefedert, digital“, Artikelnummer RMS 10 010, kann bei Raab Modellbaustudio (Rosenau 4b, 96317 Kronach) für 69 € bestellt werden. (info@RaabModellbauStudio.de)

Für die kommende Ausgabe 6/2023 des Gartenbahn Profi ist eine Marktübersicht der aktuell verfügbaren Weichenantriebe mit integriertem Decoder in Vorbereitung. Neben den beiden Massoth EVO-Antriebe (EVO-S und EVO-X), dem mXion DWA wird auch der „Servo-Weichenantrieb, gefedert, digital“ von Raab Modellbau detailliert beschrieben und zu allen vorgestellten Antrieben auch Anwender-Tipps gegeben. Wir hoffen, dass dann auch der mit verbesserter Technik ausgestattete Antrieb von TrainLine45 zur Verfügung steht, die Entwicklung sollte eigentlich in diesen Tagen abgeschlossen werden.

Über diese Marktübersicht hinaus sollen alle angeführten Weichenantriebe bei einem Dauertest auf der Redaktionsanlage ihre Zuverlässigkeit über einen längeren Zeitraum bei natürlicher Bewitterung unter Beweis stellen. bs