Workshop: Wie funktioniert eine Dampflokomotive?

Wie funktioniert eine Dampflokomotive? Selbst ruhige Stunden zwischen Weihnachten und Neujahr werden kaum ausreichen, um beispielsweise das 900-seitige Standardwerk “Die Dampflokomotive” aus dem Transpress-Verlag lesen und verstehen zu können. Für den Modellbahner genügt weniger Wissen, warum und wie aus Feuer und Wasser Bewegung entsteht. In einem anschaulichen Workshop, veranstaltet im Schotterplatz im schweizerischen Wildegg/AG, wird am 14. Januar anhand von Echtdampf-Modell-Lokomotiven verschiedener Spurweiten und Baugrößen das Basiswissen vermittelt. In einem theoretischen Block werden die Bestandteile und die Funktionsweise einer Dampflokomotive durch erfahrene Referenten anhand von Bildern und Exponaten vorgestellt. Es geht darum, die grundsätzlichen Zusammenhänge der Dampferzeugung und Energieumwandlung zu verstehen. Aber auch weitere Themen wie Betriebsstoffe, Hilfsaggregate und das Fahrwerk werden gestreift. Im zweiten Teil des Workshops werden die Teilnehmer selbst zum Lokomotivführer und drehen mit der Lokomotive ein paar Runden.

Es werden Echtdampf-Lokomotiven in Spur G (1:22.5), Spur 5 (1:11) und Spur 7 (1:8) als Anschauungs- und Versuchsfahrzeuge vor Ort betrieben. Dampflokomotiven lassen sich nicht auf Knopfdruck einschalten. Sie wollen langsam aufgeheizt werden, um dann zuverlässig ihren Dienst zu versehen. Öl, Kohle und Wasser sind die Komponenten dazu. Teilnehmer haben die Möglichkeit, selbst Hand anzulegen und mit einer Lokomotive ein paar Runden zu fahren – schmutzige Hände sind garantiert, auch Kleidung kann verschmutzen. Der Workshop richtet sich an Jugendliche (Mindestalter 14 Jahre) und Erwachsene, die an Technik interessiert sind und erfahren möchten, wie eine Dampflokomotive funktioniert. Vorwissen braucht es keines, eine Verpflegung ist inbegriffen.

Anmeldung via eventfrog.ch, telefonisch unter +41 56 511 04 90 oder info@schotterplatz.ch. Bis zum 25. Dezember gibt es ein “Early-Bird-Angebot” (Frühbucher).  Die Eventlocation Schotterplatz stellt der Gartenbahn Profi in seiner Ausgabe 1/2023 vor.