24. April 2024
SchmalspurbahnenVeranstaltungen

Borkumer Schweineschnäuzchen besucht Molli

Am Freitag, 15. September, kann man in Norddeutschland Zeuge einer ungewöhnlichen Reise werden: Das Borkumer Schweineschnäuzchen, der Wismarer Triebwagen T1, reist an die Ostsee und besucht dort die Mecklenburgische Bäderbahn Molli. Vom 22. September bis 1. Oktober sind öffentliche Fahrten mit dem Nordsee-Insulaner geplant, dessen Wiege einst auch an der Ostsee gestanden hat.

Gebaut als Werkstype „Hannover“, wurde das fabrikneue Fahrzeug 1940 vom Wismarer Werk direkt an die Borkumer Kleinbahn geliefert. In Erinnerung an den Herkunftsort wird der Schienenbus auf seinem Weg von Borkum nach Bad Doberan allerdings einen Zwischenhalt einlegen. Zum „Tag der Schiene“ am 16. und 17. September ist der Insulaner von 10 bis 17 Uhr im Lokschuppen Wismar bei den Eisenbahnfreunden Wismar e.V. zu Gast. An beiden Tagen kann nicht nur der Borkumer T1 besichtigt werden, vielmehr präsentieren die Eisenbahnfreunde Wismar ihre zahlreichen historischen Fahrzeuge und zeigen die Drehscheibe in Aktion. Zusätzlich werden an beiden Tagen Führungen angeboten. Sowohl die Borkumer Kleinbahn als auch die Mecklenburgische Bäderbahn Molli sind mit Info-Ständen vor Ort.

Fotos: Jan Böttcher (2), Meckl. Bäderbahn Molli (1)

Auf eigenen Achsen fahren kann der T1 aber erst wieder, wenn er anschließend die Gleise der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli erreicht hat. Diese verbindet nämlich eine Besonderheit mit der Nordsee-Inselbahn von Borkum: die ungewöhnliche Spurweite von 900 Millimeter. Der Ausflug des T1 stellt einen Gegenbesuch dar, denn im Jahre 2019 weilte die Molli-Lok 99 331 auf Borkum.

Neun Tage lang bietet sich dann die besondere Gelegenheit, mit einem Wismarer Schienenbus im Schienennetz der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli zu fahren. Geplant ist, dass der Borkumer T1 mehrmals täglich von Kühlungsborn West nach Bad Doberan und zurück pendelt. Zwischendurch wird für die Fahrgäste mindestens einmal ein Fotohalt eingelegt. Alle Fahrten sind ab sofort online buchbar.

Und so sieht das Programm des Borkumer T1 für die nächsten Tage aus:

  • 15.09. Transport des T1 von Borkum nach Wismar
  • 16./17.09. Besuch des T1 zum Tag der Schiene im Lokschuppen Wismar
  • 18.09. – 20.09. Transport nach Bad Doberan und erste Testfahrten
  • 21.09. Offizielle Eröffnungsfahrt beim Molli mit geladenen Gästen
  • 22.09. bis 01.10. Öffentliche Fahrten mit dem T1 im Schienennetz des Molli

Am 23. September findet zudem ein Bahnhofsfest Kühlungsborn West statt. Begleitend dazu sind ein Fünf-Zug-Betrieb mit öffentlichen Fahrten im 100-jährigen Zug und im Borkumer T1 vorgesehen.

Link zur Mecklenburgischen Bäderbahn: https://www.molli-bahn.de/