18. Juli 2024
LGBModellbahn FahrzeugeProfi Plus

LGB: Neue Liefertermine, Capricorn bald vierteilig

Jetzt hat der Capricorn den Sprung auf die Gartenbahn geschafft. Nach ersten Vorausmodellen, die zur Weltrekordfahrt des Originals im Oktober von Märklin gefertigt wurden, liefert LGB aktuell die zweiteiligen Grundeinheiten aus, bestehend aus dem Triebwagen und einem Steuerwagen, die über 14-polige Stecker miteinander elektrisch verbunden sind. Diese Grundeinheit ist beim Gartenbahn Profi bereits im Test-Einsatz – hier fotografiert bei schönstem Sonnenschein, der sich momentan recht rar macht. Die beiden Zwischenwagen sind nach neuester Lieferterminliste vom 11. Mai nun zur Auslieferung im Juni vorgesehen, dann lässt sich die moderne RhB auch in 1:22,5 vorbildgerecht darstellen. Das Flügelzugkonzept ist allerdings mit der Kupplungsattrappe nicht automatisch wie beim Original realisierbar.

Ob zwei- oder bald komplett vierteilig, für den Einsatz des Capricorn empfiehlt LGB den Einsatz ab Radius R2, also mindestens 780 Millimeter. Das können wir nur unterstreichen, wie der Fahrtest auf einer Innenanlage zeigte. Durch R1-Gleisbögen (600 mm) kann man nur sehr langsam fahren, das gilt vor allem auf R1-Weichen. Die LGB-Empfehlung für R2 sollte unbedingt beherzigt werden. Der Allegra bietet hier keine Referenz, denn Länge und Breite des Capricorn von LGB sind größer als beim Allegra aus gleichem Haus und daher nimmt der neue Triebzug auch ein größeres Lichtraumprofil in Anspruch.

Wie auch aus ersten Leser-Rückmeldungen zu erfahren war, könnte vereinzelt die Kupplung des nicht-motorisierten Steuerwagens gedreht montiert sein – das lässt sich in diesem Fall durch Aufschrauben und eine umgekehrte Montage leicht beheben. Und wenn die komplexe Kabelverbindung zwischen Motor- und Steuerwagen sich dennoch nicht auf den Motorwagen aufstecken lässt: Nach Abnehmen des Steckerrahmens wird es gelingen. Dann kann die Reise mit dem insgesamt schönen Modellzug losgehen. Die im Decoder mitgelieferten Bahnhofsansagen folgen übrigens der Strecke Landquart–Filisur nach neuestem Fahrplan. Die Fahreigenschaften sind ansprechend, auch im Analogbetrieb – und dies mit einer großzügig bemessenen Anfahrverzögerung. Unseren kompletten Testbericht mit unseren Reiseeindrücken lesen Sie in der Juni-Ausgabe 4/2023 des Gartenbahn Profi.

Neue Lieferterminliste Mai

Aktualisiert hat LGB auch die Liefertermine anderer Neuheiten. Außer den Capricorn-Neuheiten sind für den Juni die Ge 4/4 I (#22042), der gedeckte SOEG-Güterwagen 43600 Ep. VI, der RhB Schiebewandwagen Haik-v #48575 sowie der amerikanische Hilfszug der NS (#29911) zur Auslieferung an den Handel vorgesehen. Die in dieser Woche angekündigten österreichischen Sommerneuheiten sollen im Laufe des vierten Quartals 2023 erhältlich sein.

Externer Link: Download Lieferterminliste bei LGB