24. Februar 2024

Modellbahn

Modellbahn Hersteller, Ausstellungen und Messen

Messeneuheiten 2024NeuheitenPiko

Preußische T 9.3: Piko lässt die Zylinder dampfen

Zylinderdampf gehört mittlerweile zum Standard bei digitalen Dampfloks großer Spuren. Auch Piko kann sich diesem Trend nicht verschließen und wertet seine Haupt-Modellneuheit 2024 in der Spur G auf: Die digitale Version der BR 91.3 (preußische T9.3) wird mit Sound und Dampf aus Schlot und Zylindern ausgestattet – und Türen lassen sich öffnen. Somit ist die dreifach gekuppelte Tenderlok, die nach den Fünfkupplern der Baureihen 95, 50 und 94 erscheint, alles andere als ein Einsteigermodell. Die Modellbahnindustrie kommt an den alten preußischen Dampfloks einfach nicht vorbei. Auch Piko nicht und zählt bei den alten Preußinnen nun ein Stück weiter zurück: Nach den Baureihen 95 (pr. T20) und 94.5–17 (pr. T16.1) ist

Weiterlesen
Piko

Piko wird 75 und vom Export beflügelt

Die „Pionier Konstruktion“ – kurz „PIKO“ – wird 75. Das Jubiläum wirft bereits sein Licht auf den “Tag der offenen Tür”, der 2024 am 22. Juni im Kalenderblatt steht und natürlich im Zeichen dieses Jubiläums stehen wird. Zu diesem Anlass wird neben ausgewählten Sondermodellen in allen vier von Piko angebotenen Baugrößen auch eine aktualisierte Chronik erscheinen, die den Weg von der „Pionier Konstruktion“ bis in die Gegenwart beschreibt, ließ Piko-Chef Dr. René F. Wilfer bei der heutigen Pressekonferenz in Sonneberg durchblicken. Dabei ging der Firmenchef sowohl auf Highlights der verschiedenen Neuheitenprogramme als auch auf die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens in einem nicht gerade lebhaften Umfeld ein. „Obwohl die Entwicklung auch

Weiterlesen
LGBMesseneuheiten 2024Neuheiten

LGB Neuheiten 2024: Zahnradlok HGe 4/4 II

Der LGB Neuheitenprospekt 2024 ist da und wartet mit einigen Überraschungen auf – und dazu gehört mit der HGe 4/4 II eine moderne Zahnrad-Ellok der Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB). Diese Lok war bislang Kleinserien- und Highend-Fertigungen vorbehalten, nun kommt sie als erschwingliches Großserienmodell in Kunststoffbauweise. Das Highlight an diesem LGB-Modell wird der zusätzliche Zahnradantrieb sein, der ohne Schlupf zum Adhäsionsantrieb arbeitet und dem Modell eine sehr hohe Zugkraft verleihen soll – vorausgesetzt, die Strecke ist mit einer LGB-Zahnstange ausgestattet. Da die Vorbildbauart HGe 4/4 II, eine moderne Konstruktion aus den 1980er Jahren, auch den Glacier Express befördert, ist das MGB-Modell auch für RhB-Modellbahner nicht ganz uninteressant, weshalb LGB Wiederauflagen von vier Panoramawagen-Ausführungen

Weiterlesen
LGBMesseneuheiten 2024Neuheiten

LGB Neuheiten 2024: Drei Harzmallets in Metall

125 Jahre ist es her, seit die NWE die Harzquerbahn in Betrieb genommen hat. LGB begeht das Jubiläum mit drei Highend-Modellen der Harzmallets 99 5901 und 99 5902, letztere auch in grüner Lackierungsvariante. Die letzten verbliebenen originalen Mallet-Loks gehören zweifellos zu den besonderen Attraktionen der heutigen Harzer Schmalspurbahnen, doch das Jubiläum werden wohl beide Vorbildloks kalt verbringen. Die eigentlich zur Ausarbeitung für das Jubiläumsjahr auserkorene 99 5902 steht derzeit mit einer bitteren Erkenntnis in Meiningen: Sie benötigt vier neue Zylinder, und ohne die ist keine aktive Rückkehr auf die Schmalspurstrecken im Harz möglich. Erst im Frühjahr 2022 schied mit der 1918 gebauten, jüngeren Mallet 99 5906 die letzte betriebsfähige Maschine

Weiterlesen
LGBMesseneuheiten 2024Neuheiten

Auch LGB stellt RhB-Oldtimer Ge 4/6 353 aufs Gleis

Dass das Jubiläum der Harzquerbahn sich im LGB-Neuheitenprogramm 2024 widerspiegeln dürfte, überrascht nicht. Der große Coup ist vielmehr, dass sich LGB auch die LGB-Oldtimer-Ellok Ge 4/6 353 ausgesucht hat – denn diese Lok soll in diesen Tagen von TrainLine Gartenbahnen ausgeliefert werden. Da darf man gespannt sein, wer – als Digitalvariante auf dem gleichen Preislevel – das bessere Modell dieser Lokomotive geschaffen hat, die vor 100 Jahren gebaut wurde. Mehr zu den anderen LGB-Neuheiten in einem separaten Blogbeitrag. Fast eine Dekade hat es bei TrainLine von der Ankündigung des RhB-Oldtimers Ge 4/6 353 bis zur Auslieferung gedauert, die laut Hersteller für den 10. Januar 2024 angesetzt ist. Im TL-Produktkatalog 2014/2015

Weiterlesen
DigitaltechnikMassothNeuheitenPiko

Wie die Nohab brummt und qualmt…

Die Redaktion macht Weihnachtspause – aber wir haben ein paar Beiträge für diesen Blog vorbereitet, die unser Webserver so nach und nach publiziert. Vor ein paar Tagen haben wir an dieser Stelle darüber berichtet, die in der Redaktion eingetroffene analoge Nohab-Diesellok von Piko (vorgestellt in GBP 1/2024) mit digital steuerbaren Funktionen auszustatten und auf bereits verfügbare Produkte zurückzugreifen – das sind hier einer mit einem brandneuen Sound bespielter XLS-Decoder sowie ein Rundkesselverdampfer, beides Bauteile von Massoth. Der von Piko angekündigte Schnittstellen-Decoder, der sehr einfach gegen den im analogen Modell verbauten Brückenstecker auszutauschen ist, war im Dezember noch nicht verfügbar. Frisch auf dem Markt ist dagegen der XLS-Sound von Massoth, den

Weiterlesen
NeuheitenPiko

Piko-Nohab: Nachrüstung mit Sound und Rauch (1)

Wenige Tage, bevor Piko das Interesse der Modellbahner auf die Neuheiten 2024 richtet, lieferte der Sonneberger Hersteller seine Hauptneuheit in Spur G aus: das analoge Modell der Nohab-Diesellok im Warbonnet-Design. Obwohl das Muster nur drei Tage vor Drucklegung der GBP-Ausgabe 1/2024 in der Redaktion eintraf (und das an einem Freitag), haben es die Beiträge über Vorbild und das analoge G-Modell noch ins Heft geschafft. Piko hat auch eine digitale Version mit Sounddecoder angekündigt – aber wir haben unterdessen die Zeit genutzt, das analoge Modell mit anderen Komponenten aufzurüsten, die uns bereits zur Verfügung standen. Dazu trat die Lok die Reise nach Südhessen zu unserem Mitarbeiter Bernd Spiller an, der inzwischen

Weiterlesen
LGBMuseumsbahnen

LGB-Museumswagen 2024 zum Öchsle-Jubiläum

Die Märklin-Museumswagen haben Tradition, und in diese Tradition ist auch die Marke LGB eingebunden. Pünktlich zum Jahresende ist jetzt der Museumswagen 2024 vorgestellt worden, der sich der Öchsle Museumsbahn in Württemberg widmet. Im November 2024 sind 125 Jahre seit der feierlichen Eröffnung dieser 19 Kilometer langen, in 750-mm-Spurweite erbauten Nebenbahn von Ochsenhausen nach Warthausen. Im Jahr 1900 wurde sie noch bis Biberach/Riß verlängert, wobei das Schmalspurgleis zwischen Warthausen und Biberach entlang der regelspurigen Staatsbahnstrecke Ulm–Friedrichshafen verlief. Nach Einstellung des Personenverkehrs im Mai 1964 wurde dieses schmalspurige Parallelgleis demontiert, denn die Verladung der Güter bzw. das Aufschemeln von Güterwagen erfolgte in Warthausen. Zuletzt sicherte maßgeblich der Kühlschrankhersteller Liebherr den Fortbestand des

Weiterlesen
Gartenbahn ProfiGleise

Kein Winterchaos auf der Gartenbahn

Fahren bei Eis und Schnee, das scheuen die einen. Die anderen sehen es als Herausforderung an, bietet doch nur eine Gartenbahn echtes Winterfahrgefühl. Um den Fahrbetrieb zu erleichtern, bieten neuerdings zwei Zubehöranbieter Weichenheizungen an: nach mXion jetzt auch Massoth. Im neuen Gartenbahn Profi (am Kiosk ab Freitag, 15. Dezember) befasst sich ein aktueller Beitrag mit diesen professionellen Heizplatinen, die einen dauerhaften Betrieb versprechen und jegliche Bastellösung überflüssig machen. Auf einer unserer Redaktionsanlagen wurde das für Südhessen ungewöhnlich frostige 1. Adventswochenende genutzt, um die beiden Heizelemente zu verbauen und die Weichen vorbildgerecht einzuschottern. Dabei kam als Steuerungselement auch ein schon für uns verfügbarer Massoth EVO-X Weichenantrieb erstmals in die freie Wildbahn.

Weiterlesen
Gartenbahn ProfiNeuheitenPiko

Die Nohab von Piko wird ausgeliefert

Pünktlicher geht’s eigentlich nicht mehr, oder sagen wir: Zeitlich knapper ging es nicht mehr, um einen Beitrag über das brandneue Modell der Nohab von Piko noch in die Ausgabe 1/2024 des Gartenbahn Profi zu bringen. Erst am 1. Dezember war das Modell in analoger Ausführung aus der allerersten Fertigungsserie eingetroffen, am Montag früh war das Heft komplett in der Druckerei abgeliefert, schließlich wollen wir auch unser 125. Magazin pünktlich ausliefern. Das bedeutete Wochenendarbeit, aber eine angenehme, denn bei der herrschenden Witterung wurde drinnen zur Probe gefahren und die optische Besprechung findet ohnehin am Schreibtisch statt – unser Bild vermittelt einen kleinen Einblick ins Homeoffice, wo die 73 cm lange Lok

Weiterlesen
Modellbahn FahrzeugeRhBSchmalspurbahnen

Von Graubünden ins Brohltal: Die D4 kehrt zurück

Aktualisierung: Aufgrund von Transportverzögerungen wird die in Landquart verladene D4 erst in den frühen Morgenstunden des Freitag, 17. November, in Brohl eintreffen, da der Schwertransport nur nachts fahren darf. Er müsste nach unserer Kenntnis Brohl vor 6 Uhr morgens erreichen. Man muss schon sehr früh aufstehen, um einem besonderen Ereignis live beiwohnen zu können: Es handelt sich um die Heimkehr der meterspurigen Diesellok D4 ins Brohltal, die seit den späten 1980er Jahren als 241 bei der RhB eingesetzt war. Nicht auf der Schiene, sondern auf einem Straßen-Schwertransport wird sie den Umladebahnhof Brohl-Lützing am linken Rheinufer erreichen, die Planungen gehen von einem Eintreffen gegen 7.30 Uhr aus, da bricht das Tageslicht

Weiterlesen