24. Februar 2024

Hersteller

Nachrichten von Großbahn-Herstellern

Gartenbahn ProfiNeuheitenPiko

Die Nohab von Piko wird ausgeliefert

Pünktlicher geht’s eigentlich nicht mehr, oder sagen wir: Zeitlich knapper ging es nicht mehr, um einen Beitrag über das brandneue Modell der Nohab von Piko noch in die Ausgabe 1/2024 des Gartenbahn Profi zu bringen. Erst am 1. Dezember war das Modell in analoger Ausführung aus der allerersten Fertigungsserie eingetroffen, am Montag früh war das Heft komplett in der Druckerei abgeliefert, schließlich wollen wir auch unser 125. Magazin pünktlich ausliefern. Das bedeutete Wochenendarbeit, aber eine angenehme, denn bei der herrschenden Witterung wurde drinnen zur Probe gefahren und die optische Besprechung findet ohnehin am Schreibtisch statt – unser Bild vermittelt einen kleinen Einblick ins Homeoffice, wo die 73 cm lange Lok

Weiterlesen
Massoth

Insolvenzverfahren: Massoth vor Neuaufstellung

Ob LGB, Märklin, Faller, Roco und weitere – eine Reihe von renommierten Modellbahnherstellern hat in den vergangenen 17 Jahren einen Anpassungsprozess durchlaufen müssen, um wieder zu Kräften zu kommen und sich zukunftsfähig aufzustellen. Neuester Zugang in dieser Namensliste ist die Elektronikfirma Massoth, die Anfang November beim Amtsgericht Darmstadt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hat. Wir geben nachfolgend die offizielle Pressemitteilung weiter, welche die Redaktion heute Nachmittag um 16.24 Uhr erreicht hat: “Nach nun schon 49 Jahren Unternehmensgeschichte und bereits dritter Familiengeneration in der Geschäftsleitung, haben wir uns nicht vorstellen können, dass Gesellschaft und Märkte einmal in solche Turbulenzen geraten können, dass der Fortbestand eines Unternehmens so kurzfristig ins Wanken

Weiterlesen
LGB

LGB sucht neuen Figurenproduzenten

Figuren beleben Züge, Bahnsteige und Dörfer – das gilt besonders für den großen G-Maßstab. LGB bietet daher auch eigene Figuren an, und diese werden nun langsam knapp. Wie Märklin in seinem aktuellen Handels-Newsletter 20-2023 mitteilt, müssen aktuell schon fünf der insgesamt elf Figurensets vorübergehend abgekündigt werden. Das bedeutet: Es gibt seitens Märklin/LGB davon keine Nachlieferungen an den Handel, ausstehende Bestellungen werden storniert. Der Grund ist, dass der Produzent der LGB-Figuren Art. 53001 bis 53011 die gesamte Fertigung abgesagt hat. Somit können die derzeit bestehenden Rückstände nicht mehr bedient werden. Bei einigen Figurensets gibt es werkseitig nur noch Restbestände, die der Handel ordern kann, solange vorrätig. Alle werkseitg schon ausverkauften Figuren

Weiterlesen
InnolutionsModellbahn FahrzeugeNeuheiten

FO-Balkonlok von Innolutions: Zahnrad als Option

Es sind inzwischen mehr als 40 Jahre vergangen, seit die HGe 4/4 I 31-37 ihren Abschied von der legendären und heute mit Dampf betriebenen Furka Bergstrecke nahm. Von der als „Balkonlok“ bekannt gewordenen Loktype sind heute noch die Exemplare 32 und 36 erhalten geblieben. Die frontseitigen Zugänge zu den Führerständen über vorgelagerte Plattformen haben die Balkonloks auch bei Garten-Modellbahnern beliebt und begehrt gemacht, seit sie als Metallmodell von Kiss erschienen ist. Aktuell ist sie bei den Kleinserienherstellern EdGB aus den Niederlanden und Innolutions aus der Schweiz im Programm. Das 5,8 Kilogramm schwere Modell von Innolutions war bislang für den reinen Adhäsionsbetrieb vorgesehen, wofür die aus einem Metallgehäuse aufgebaute Lokomotive mit

Weiterlesen
NeuheitenPikoPrivatbahn

Ludmilla im EBS-Design: Schwarz fahren als Trend?

Ist Black wirklich beautiful? Dampflokfans werden das bejahen. Doch Black als Farbe auch für andere Schienenfahrzeuge interessant. Piko liefert im September für die Spur G die sechsachsige DR-Diesellok „Ludmilla“ in Schwarz aus. Die Schwarze in G hat ihr Vorbild bei der EBS Erfurter Bahnservice Gesellschaft, und die gestaltet ihre zur Neulackierung anstehenden Lokomotiven seit Ende 2016 in einheitlichem Schwarz mit weiß-roten Designelementen. Das im März 2006 gegründete Unternehmen EBS verfügt, gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Fahrzeugwerk Karsdorf (FWK), nicht nur über mehrere einstige DR-Diesellokbaureihen, sondern auch über einige Elloks – zwei E 42, vier E 40 und eine 250. Bei den E40 handelt es sich als Besonderheit im Fahrzeugbestand der Thüringer

Weiterlesen
GleiseMassoth

EVO-X: Massoth kündigt den Weichen-Profi an

Drei Monate nach Ankündigung des neuen Weichenantriebs EVO-S ist die Firma Massoth einerseits voll damit beschäftigt, die vorhandenen Bestellungen auszuliefern, was auf jeden Fall noch den Juli in Anspruch nehmen dürfte. Und andererseits kündigt der südhessische Elektronikhersteller bereits eine Profiversion EVO-X mit erweiterten Funktionen an, die deutlich über den Funktionsumfang des EVO-S hinausgeht, ihn aber nicht ersetzen wird. Denn das, was der voraussichtlich ab Oktober lieferbare EVO-X zusätzlich kann, wird nicht bei jeder Weichenanwendung benötigt, sodass der EVO-X eine Ergänzung darstellt, die aber auch mehr kosten wird. Die zusätzlichen Funktionen sind nur im Digitalbetrieb nutzbar, während der EVO-S sowohl analog als auch digital einsetzbar ist. Was bietet der EVO-X? Zunächst

Weiterlesen
Gartenbahn ProfiMassothModellbahn Technik

Evo-S: Der Weichenantrieb, der lange reifte

Ende Mai hat Massoth damit begonnen, den in GBP 3/2023 schon kurz vorgestellten, mit einem Decoder ausgerüsteten Weichenantrieb Evo-S (der sich auf analogen Anlagen einsetzen lässt) auszuliefern. Und während die ersten Händlerpakete das Werk verlassen, muss der Hersteller schon mitteilen, dass der aktuelle Auftragsrückstand bereits sehr hoch sei, “so dass wir vorerst nicht in der Lage sind, alle laufenden Bestellungen adhoc und in den vorbestellten Mengen vollständig zu beliefern. Wir bleiben mit Hochdruck dran, um alle Bestellungen so zügig wie möglich zu beliefern”, ließ Massoth wissen. Doch was sind schon ein paar Tage, die man auf ein Produkt warten muss? Eigentlich könnte das Produkt schon 10 Jahre auf dem Markt

Weiterlesen
LGBModellbahn FahrzeugeProfi Plus

LGB: Neue Liefertermine, Capricorn bald vierteilig

Jetzt hat der Capricorn den Sprung auf die Gartenbahn geschafft. Nach ersten Vorausmodellen, die zur Weltrekordfahrt des Originals im Oktober von Märklin gefertigt wurden, liefert LGB aktuell die zweiteiligen Grundeinheiten aus, bestehend aus dem Triebwagen und einem Steuerwagen, die über 14-polige Stecker miteinander elektrisch verbunden sind. Diese Grundeinheit ist beim Gartenbahn Profi bereits im Test-Einsatz – hier fotografiert bei schönstem Sonnenschein, der sich momentan recht rar macht. Die beiden Zwischenwagen sind nach neuester Lieferterminliste vom 11. Mai nun zur Auslieferung im Juni vorgesehen, dann lässt sich die moderne RhB auch in 1:22,5 vorbildgerecht darstellen. Das Flügelzugkonzept ist allerdings mit der Kupplungsattrappe nicht automatisch wie beim Original realisierbar. Ob zwei- oder

Weiterlesen
PikoVeranstaltungen

Piko weihte seinen ersten Flagship Store ein

Jetzt hat auch Piko ein Marken-Schaufenster, neudeutsch Flagship Store genannt. Die neuen Räumlichkeiten, mit denen der Sonneberger Modellbahnhersteller auch Maßstäbe für den Modellbahnhandel setzen möchte, wurde jetzt offiziell mit einer kleinen Feier eingeweiht. Bevor die Gäste aus der lokalen Politik, darunter Beate Meißner, Landtagsabgeordnete für den südlichen Landkreis Sonneberg, Christian Dressel, Beigeordneter und Vizebürgermeister der Stadt Sonneberg, und Jürgen Köpper, Beigeordneter des Sonneberger Landrates, sowie die angereisten Piko-Fans die Räumlichkeiten in Augenschein nehmen durften, wurden Sie von Firmenchef Dr. Wilfer begrüßt. Ein Standard auch für den Handel Entstanden ist nicht nur ein neuer Laden, in dem Piko-Modelle gekauft werden können. Es handelt sich beim Flagship Store um ein Vorzeigegeschäft, welches

Weiterlesen
LGBNeuheiten

LGB: Sommerneuheiten für Österreich

Der 18. Mai wirft sein Licht auf die durch Hochwasser gebeutelte Pinzgauer Lokalbahn voraus, die in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen feiert. Die Eröffnung der Nostalgiesaison wird von einem kleinen Bahnfest begleitet, an dem auch LGB vertreten ist. Und erwartungsgemäß, wie bereits in unserem Bahnporträt in der aktuellen Ausgabe Gartenbahn Profi 3/2023 angedeutet, wartet LGB mit einem passenden Geburtstagsgeschenk auf, das sich an Modellbahner mit Themenbezug Österreich richtet. Die Diesellok Reihe 2095 wird unter der Bezeichnung 2095.11 im Epoche IV-Design zusammen mit den passenden Wagen vorgestellt. LGB hat das erstmals 1973 erschienene Modell – ebenfalls die 2095.11 – aber komplett überarbeitet und stattet die Neuauflage mit einem mfx/DCC-Decoder für Licht-

Weiterlesen
HerstellerMessen

Zur Intermodellbau nimmt Heyn seinen Hut

Man kannte ihn als “der Mann mit dem Hut”, denn die Kopfbedeckung war Bertram Heyns Markenzeichen auf jeder Messe. Nun nimmt Bertram Heyn seinen Filzhut ab, denn offiziell zum 1. Mai übergibt er seinen Betrieb an seinen Mitarbeiter und Nachfolger Sven Binnewald. Auf der am Donnerstag, 20. April, beginnenden Messe Intermodellbau in Dortmund wird Heyn ein letztes Mal die Kunden an seinem Stand bedienen. Künftig will er mehr Zeit für sein Hobby Gartenbahn haben… Mit dem Betriebsübergang wird aus der Modellbau-Werkstatt Bertram Heyn die Firma Modellbau Heyn. Ansonsten bleibt für die Kunden vieles gleich, aber es verbessert sich einiges. „Er hat schon mehrere Neuheiten für die Kunden vorbereitet“, verrät Firmengründer

Weiterlesen