24. Februar 2024

Modellbahn Technik

Gartenbahn ProfiGleise

Kein Winterchaos auf der Gartenbahn

Fahren bei Eis und Schnee, das scheuen die einen. Die anderen sehen es als Herausforderung an, bietet doch nur eine Gartenbahn echtes Winterfahrgefühl. Um den Fahrbetrieb zu erleichtern, bieten neuerdings zwei Zubehöranbieter Weichenheizungen an: nach mXion jetzt auch Massoth. Im neuen Gartenbahn Profi (am Kiosk ab Freitag, 15. Dezember) befasst sich ein aktueller Beitrag mit diesen professionellen Heizplatinen, die einen dauerhaften Betrieb versprechen und jegliche Bastellösung überflüssig machen. Auf einer unserer Redaktionsanlagen wurde das für Südhessen ungewöhnlich frostige 1. Adventswochenende genutzt, um die beiden Heizelemente zu verbauen und die Weichen vorbildgerecht einzuschottern. Dabei kam als Steuerungselement auch ein schon für uns verfügbarer Massoth EVO-X Weichenantrieb erstmals in die freie Wildbahn.

Weiterlesen
GleiseModellbahn Technik

Was Weichenheizungen bieten – ein Test

Der nächste Winter kommt bestimmt – kalendarisch betrachtet, hat diese Aussage ihre Gültigkeit behalten. Aber Winterzeit bedeutet nicht gleich ein sicheres Schneevergnügen, doch träumt so mancher Gartenbahner davon, seine Züge durch eine weiße Pracht zu bewegen. Weniger Vergnügen als Schnee bereitet das Eis, das sich irgendwann unter dem Schnee bilden kann und besonders an Weichen zu Entgleisungen führt, wenn sich die Zungenschienen nicht mehr stellen lassen. Abhilfe kann man sehr einfach schaffen: Man stellt sich einen Fahrweg und schaltet bei Frost eben keine Weiche. Dann ziehen die Züge allerdings immer auf dem gleichen Gleis ihre Bahnen. Mehr Spielfreude im Winter schaffen funktionsfähige Weichen, und dafür gibt es spezielle Weichenheizungen. Schon

Weiterlesen
Modellbahn TechnikNeuheiten

Dietz: Großbahndedcoder mit steckbarem Sound

Das aktuelle Angebot an Großbahn-Decodern stellte der Gartenbahn Profi in einer qualifizierenden Marktübersicht in den Ausgaben 1 und 2/2023 dar. Unser Anliegen: nicht den technisch aufwändigsten, sondern den auf die jeweiligen Bedürfnisse des Modellbahners am besten zugeschnittenen Decoder zu finden. Nun dreht sich das Decoder-Karussell weiter – und Dietz Modellbahntechnik kann jetzt den schon in unserer Marktübersicht in Aussicht gestellten Großbahndecoder DLE-GS liefern. Der Decoder ist mit einem integrierten 16 Bit Soundmodul mit 2 x 7,5 Watt Ausgangsleistung ausgestattet. Das Besondere an diesem Decoder ist, dass das Soundmodul nicht fest eingebaut wurde, sondern aufgesteckt und somit austauschbar ist. Diese Tauschmöglichkeit boten bislang nur die über die Susi-Schnittstelle angeschlossenen Soundmodule. Hier

Weiterlesen
Modellbahn TechnikNeuheiten

G-Weichenantrieb: Auch Raab baut Decoder ein

Die Firma Raab Modellbau Studio (RMS) aus dem fränkischen Kronach hatte Anfang Mai anlässlich der Gartenbahnausstellung der Modellbahnfreunde Grub am Forst das Handmuster eines neu entwickelten Weichenantriebs mit integriertem Decoder vorgestellt. Nun ist die Entwicklung abgeschlossen und der Redaktion liegt ein Muster aus der lieferbaren ersten Bauserie vor, das wir in unserem Blog kurz vorstellen wollen. Herzstück des in Vakuumguss-Technik hergestellten, mit dem LGB-Weichenantrieb (#12010) maßidentischen Gehäuses ist ein Uhlenbrock Digital-Servo mit einem für den Freiland-Betrieb modifizierten Decoder. Durch den Servoantrieb läuft der Stellvorgang vorbildgerecht langsam ab. Diese Technikkombination soll laut Hersteller bereits einen mehrstündigen Unterwasser-Test ohne Auffälligkeiten überstanden haben. Der Decoder kann mit DCC-Zentralen und auch Märklin Motorola sowohl

Weiterlesen
GleiseMassoth

EVO-X: Massoth kündigt den Weichen-Profi an

Drei Monate nach Ankündigung des neuen Weichenantriebs EVO-S ist die Firma Massoth einerseits voll damit beschäftigt, die vorhandenen Bestellungen auszuliefern, was auf jeden Fall noch den Juli in Anspruch nehmen dürfte. Und andererseits kündigt der südhessische Elektronikhersteller bereits eine Profiversion EVO-X mit erweiterten Funktionen an, die deutlich über den Funktionsumfang des EVO-S hinausgeht, ihn aber nicht ersetzen wird. Denn das, was der voraussichtlich ab Oktober lieferbare EVO-X zusätzlich kann, wird nicht bei jeder Weichenanwendung benötigt, sodass der EVO-X eine Ergänzung darstellt, die aber auch mehr kosten wird. Die zusätzlichen Funktionen sind nur im Digitalbetrieb nutzbar, während der EVO-S sowohl analog als auch digital einsetzbar ist. Was bietet der EVO-X? Zunächst

Weiterlesen
Gartenbahn ProfiMassothModellbahn Technik

Evo-S: Der Weichenantrieb, der lange reifte

Ende Mai hat Massoth damit begonnen, den in GBP 3/2023 schon kurz vorgestellten, mit einem Decoder ausgerüsteten Weichenantrieb Evo-S (der sich auf analogen Anlagen einsetzen lässt) auszuliefern. Und während die ersten Händlerpakete das Werk verlassen, muss der Hersteller schon mitteilen, dass der aktuelle Auftragsrückstand bereits sehr hoch sei, “so dass wir vorerst nicht in der Lage sind, alle laufenden Bestellungen adhoc und in den vorbestellten Mengen vollständig zu beliefern. Wir bleiben mit Hochdruck dran, um alle Bestellungen so zügig wie möglich zu beliefern”, ließ Massoth wissen. Doch was sind schon ein paar Tage, die man auf ein Produkt warten muss? Eigentlich könnte das Produkt schon 10 Jahre auf dem Markt

Weiterlesen
GleiseNeuheiten

Massoth: Schlanker Schienenverbinder jetzt lieferbar

Angekündigt haben wir ihn bereits, den neuen Schienenverbinder von Massoth, jetzt ist er auch lieferbar und wird Zug um Zug die bisherigen Verbinder ablösen. Das Befestigungsprinzip ist im Grunde gleich geblieben, nach wie vor wird der Verbinder durch unverwüstliche Edelstahl-Schlitzschrauben am Schienenfuß fixiert. Doch ist das Messingprofil schlanker, trägt am Schienenfuß weniger auf und ist somit unauffälliger. Unser nebenstehendes Bild verdeutlicht den optischen Unterschied: links der neue, rechts der alte Typ. Mehrmonatige Tests auf Freilandanlagen haben dabei gezeigt, dass die Fixierfähigkeit und die Haltbarkeit von der Verschlankung des Verbinder-Profils durch das neue, als Geschmacksmuster angemeldete Profil nicht beeinflusst werden. Zunächst bietet Massoth nur die Standardlänge von 19 mm an, und

Weiterlesen
HerstellerModellbahn Technik

Massoth nun mit Endkunden-Webshop

Immer mehr Hersteller im Modellbahnbereich stellen die Lieferfähigkeit ihrer Produkte durch einen eigenen Webshop sicher, in der Regel zu den unverbindlich empfohlenen Originalpreisen. Auch Massoth hat sich nun dazu entschlossen, seinen bisher nur für den Fachhandel verfügbaren Webshop auch für Endkunden zu öffnen. Unter www.massoth.de/shop/, im Menü der Seite unter “Produkte” aufrufbar, ist neue Shop jetzt gleichermaßen für Fachhändler (nach Login) sowie für Endkunden verfügbar, wobei diese die Preise inklusive Mehrwertsteuer angezeigt bekommen. Vorerst steht der Shop allerdings nur den Kunden in Deutschland zur Verfügung. Die Erweiterung auf weitere Länder wird aktuell geprüft. Zur Premiere des neuen Shops erlässt Massoth allen Erstbestellern, die bis zum 31.03.2023 eine Bestellung in Höhe

Weiterlesen
Modellbahn TechnikNeuheitenSpielwarenmesse

Messenews 2023: Dietz Elektronik

Die in Höfen im Nordschwarzwald ansässige Firma Dietz Elektronik GmbH richtet 2023 ihr Hauptaugenmerk auf die Perfektionierung und Erweiterung des bestehenden Sortiments. Joachim Dietz fährt aufgrund der aktuellen Liefersituation bei elektronischen Bauteilen auf Sicht. “Wir haben in diesem Jahr darauf verzichtet, besondere Neuheiten fertig zu entwickeln, die wir sowieso vorerst nicht liefern können”, schrieb Joachim Dietz, der sein Programm auf der Spielwarenmesse in Nürnberg ausstellen und somit zu den wenigen 2023 auf der Traditions-Fachmesse vertretenen Ausstellern im Modellbahnbereich gehören wird. Alle im soeben veröffentlichten Neuheitenblatt genannten Artikel sind bereits ab Lager lieferbar. Dazu zählt beispielsweise die Lichtleiste AL 03 (Länge 77 mm), eine besonders preiswerte Variante zur Beleuchtung von Waggons

Weiterlesen
Modellbahn Technik

Pfiffig aufgerüstet: Däppens Spreewald-Sound

Heute mal etwas zum Anhören, auch zum Sehen, weniger zum Lesen. Es geht darum, dass auch alte Schätzchen aus dem Lokregal nicht zum alten Eisen gehören und über die Wintermonate mal in die Digitalwerkstatt fahren könnten. Der Schweizer Heinz Däppen, der sich seit 1989 mit der Großbahn im Garten befasst und seit 1992 mit dem DCC-Protokoll als Digital-Steuerung, entwirft in seiner Firma Sound-Design seit 14 Jahren auch Sounds für kleine Bähnchen. Und obwohl Heinz Däppen Präsident der US G-Scale Friends Switzerland ist, entwickelt er gerne Geräusche für deutsche Lokmodelle – selbst für alte LGB-Lokomotiven, deren Erstausführungen schon auf den Markt gekommen sind, als die analoge Modellbahnsteuerung noch alles beherrschte. Für

Weiterlesen